keyvisual



Home
Wir über uns
Arbeitsschwerpunkte
Unsere Projekte
Forschung
Umweltbildung
Wolfsberatung
Schulungen
Vorträge/Infostände
Naturführungen
Netzwerke
Mindeststandards
Politische Arbeit
Lebensraumschutz
Bekämpfung Gefahren
WILLI Wildtierlabor
Wildtiere in Gefahr
English summary
Unterstützen Sie uns
Kontakt
Impressum
Sitemap

 

Die Jahresuhr der Natur erleben

Einmal im Monat kommen sie mit dem Bus nach Winsen/Holstein um "ihren" Wald zu besuchen - Die Mondkinder der KITA Sonnenschein. Mit einem "Guten Morgen lieber Wald" startet das Abenteuer der Kinder. Und es gibt jedes Mal neue spannende Dinge zu entdecken. Tasten, riechen schmecken, klettern, krabbeln, schauen- den Wald mit allen Sinnen zu erleben, das steht im Vordergrund. Das Freie Institut für Wildtierschutz e.V. begleitet die Mondgruppe bei ihren monatlichen Ausflügen in den Wald, beantwortet die Fragen der Kinder, bringt ihnen spielerisch die Geheimnisse und Schönheiten unseres heimischen Waldes mit all seinen Bewohnern näher. Uns ist es dabei ganz wichtig, dass die Kinder spielend und ohne den erhobenen Zeigefinger einen respektvollen Umgang mit der Natur erlernen. 

Wir möchten helfen, Ängste abzubauen oder gar nicht erst entstehen zu lassen, z.B. vor Würmern, Spinnen,  Schlangen oder Schnecken. Die Kinder sollen lernen, dass auch die kleinste Lebensform eine wichtige Bedeutung hat und schützenwert ist.  

Bei jedem Ausflug ist auch WILLI mit dabei, unser Wildtierlabor und Infomobil, in dem die Kinder zu kleinen Forschern werden und Gesammeltes aus dem Wald näher untersuchen können, bevor es mit einem "Auf Wiedersehen lieber Wald, bis zum nächsten Mal" wieder zurück zur KITA geht.

 

Naturführungen für Groß und Klein

Bei umweltpädagogischen Führungen/ Betreuungen sowie bei öffentlichen Veranstaltungen setzen wir WILLI, unser Wildtierlabor und Infomobil ein. Mit Hilfe von interaktiven Lehrschauen und Mitmachexperimenten lernen junge und erwachsene Menschen ihre heimische Natur und die darin lebenden Wildtiere mit all ihren Besonderheiten kennen und lieben. Durch das Mitwirken an der Durchführung (kleinerer oder größerer) Untersuchungen oder Experimente im Wildtierlabor, können Interessierte ein besseres Verständnis und Gespür dafür bekommen, wie Wildtiere leben, welchen Einfluss menschliches Handeln auf diese Tiere hat und was man tun kann, um Gefahren von Wildtieren abzuwenden.

Seit dem Jahr 2013 nutzen immer mehr Kindergartengruppen unser Angebot.

 

Wenn auch Sie Interesse an einer umweltpädagogischen Führung haben, kontaktieren Sie uns gerne. 

 

Top
Freies Institut für Wildtierschutz e.V. | info@institut-wildtierschutz.de