keyvisual



Home
Wir über uns
Arbeitsschwerpunkte
Unsere Projekte
Forschung
Umweltbildung
Wolfsberatung
Schulungen
Vorträge/Infostände
Naturführungen
Netzwerke
Mindeststandards
Politische Arbeit
Lebensraumschutz
Bekämpfung Gefahren
WILLI Wildtierlabor
Wildtiere in Gefahr
English summary
Unterstützen Sie uns
Kontakt
Impressum
Sitemap

 

Vortrag zum Thema "Umgang und Behandlung von verölten Vögeln" im Rahmen einer internen Schulungsreihe im Wildpark Eekholt

Am 10.12.2012 hat Frau Dr. v. Schenck Tierpfleger, Auszubildende und interessierte Mitarbeiter im Wildpark Eekholt über den Umgang und die Behandlung von verölten Vögeln informiert.

 

Informationsstand auf dem Greifvogeltag im Wildpark Eekholt 

 

 

Am 23.09.2012 informierte das Freie Institut für Wildtierschutz e.V. kleine und große Besucher des Wildparks über die Gefahren von wildlebenden Greifvögeln. In der aufgebauten Krankenstation konnten sich Menschen darüber informieren, was alles nötig ist um einen verletzten Greifvogel wieder gesund zu pflegen und auch selber Hand anlegen beim "Verarzten" einer Stoffeule.

 

Vortrag auf dem Förderkreistreffen der Projektgruppe Seeadlerschutz Schleswig-Holstein

 

Auf dem Förderkreistreffen der Projektgruppe Seeadlerschutz SH, am 17. Juni 2012 im Wildpark Eekholt,  war das Freie Institut für Wildtierschutz e.V. mit einem Vortrag über die "Pflege und Behandlung von freilebenden und verletzten Seeadlern in Schleswig-Holstein" vertreten. In dem Vortrag wurden vor allem auch dieGefahren thematisiert, denen freilebende Seeadler in Schleswig-Holstein ausgesetzt sind. Die Vorsitzende des Freien Institutes für Wildtierschutz, Dr. Elvira v. Schenck, steht der Projektgruppe Seeadlerschutz SH seit längerem beratend zur Seite, z.B. in fachlichen Fragen hinsichtlich Krankheiten oder Vergiftungen von freilebenden Seeadlern.

 

 

Seit nunmehr 12 Jahren übernimmt Frau Dr. v. Schenck die tiermedizinische Betreuung der freilebenden verletzten Seeadler, die in Schleswig-Holstein aufgegriffen werden, in enger Kooperation mit der Projektgruppe Seeadlerschutz SH und dem Wildpark Eekholt.

 

Vortrag für Tierärzte/innen und Tierarzthelfer/innen in Hamburg

 

 

 

Auf einer Informationsveranstaltung für Tierärzte/innen, Tierarzthelfer/innen und Tierpfleger/innen,  zu der die Wildtierstation Hamburg am 28. April 2012 eingeladen hatte, referierte Frau Dr. v. Schenck und diskutierte anschließend gemeinsam mit den Veranstaltern und über 30 interessierten Teilnehmern  über den Umgang sowie die tierärztliche Versorgung und Behandlung von verletzten freilebenden Wildtieren. 

 

ZurückWeiter
Top
Freies Institut für Wildtierschutz e.V. | info@institut-wildtierschutz.de